HomeÜber unsUnsere GruppeUnsere TreffenUnsere GeschichteErfahrungenVeröffentlichungenLiteraturMedienKontaktKontaktformularLinksImpressum
Initiativgruppe
vom Zölibat betroffener Frauen
Logo-transparenter_hintergrund

Unsere Geschichte


... beginnt mit einer Frau, die einen katholischen Priester liebte. Sie hoffte und vermutete, nicht die einzige zu sein, die ein katholisches Tabu bricht. Deshalb schaltete sie im April 1983 in der Zeitschrift Publik Forum folgende Anzeige:

Frau und Priesterzölibat
Welche vom Priesterzölibat betroffenen Frauen haben Interesse an Gedankenaustausch
und evtl. Gründung einer Interessen- bzw. Solidargemeinschaft?
Kontaktadresse: Anne Dördelmann-Lueg, ...straße, Solingen

Die zahlreichen Antworten übertrafen alle Erwartungen. Damit war die Initiativgruppe geboren.

Allein in den ersten drei Jahren meldeten sich über 300 Frauen. Und auch heute, knapp 40 Jahre später, wird die Gruppe regelmäßig kontaktiert. Viele Frauen sind nur eine Zeitlang dabei, andere über viele Jahre und immer noch einige "Frauen der ersten Stunde"! Uns eint die Hoffnung, den Tag zu erleben, an dem der Pflichtzölibat endlich fällt.



IMG_20200504_152828